Flughafen Berlin Schönefeld

Unmittelbar an der süd-östlichen Stadtgrenze im Landkreis Dahme-Spreewald im Lande Brandenburg, befindet sich der Flughafen Berlin Schönefeld, der neben Berlin-Tempelhof und Berlin-Tegel die Beförderung von mehr als 5 Millionen Passagieren und gut Zehntausend Tonnen Luftfracht pro Jahr ermöglicht.

Erfolg durch preiswerte Flüge

Der Verkehrsflughafen Schöneberg, bereits 1946 in Betrieb genommen, verlor nach der Wende kurzzeitig an Bedeutung, da die Mehrzahl der Fluggesellschaften ihre Aktivitäten nach Berlin-Tegel umlagerte. Erst die Ansiedlung von Fluggesellschaften mit besonders preiswerten Angeboten, die damals zunehmend neben etablierten Gesellschaften für Charterflüge an Bedeutung gewannen, führten zu einer erneuten, deutlichen Steigerung der Passagierzahlen gegenüber den Vorjahren. Ende 2005 konnte hier deshalb ein viertes Terminal eröffnet werden.

Große Pläne für die Zukunft

Flughafen Berlin Brandenburg International SXF soll der Flughafen Schöneberg nach der ersten, voraussichtlich 2011 abgeschlossenem Umbaustufe heißen; er wird dann in der Lage sein, nach Übernahme der Flughäfen Tegel und Tempelhof, jährlich 22 bis 25 Millionen Passagiere zu befördern. Nach Abschluss aller Baumaßnahmen soll der leistungsfähige Single Airport mit einem sechsgeschossigen Zentralterminal auf 220 Metern Länge und 180 Metern Breite Kapazitäten für 40 Millionen Passagieren pro Jahr bieten. Verkehrsgünstig, nur 18 km südlich von der Berliner Innenstadt gelegen, ist der Flughafen Schönefeld leicht über die A113, die B96a und die B179 zu erreichen. Ausreichend Möglichkeiten zum Parken am Flughafen Schönefeld sind hier gegeben. Die Bahn bietet mit Regionalverbindungen in RB und RE ebenso bequeme Anreise und auch über den Nahverkehr der S-Bahn ist eine schnelle Verbindung zwischen Flughafen und Stadt möglich.

Dienstleistung par excellence

Die Ausstattung des Berliner Flughafens Schönefeld ist auf höchste Annehmlichkeiten für den Reisenden ausgelegt. Für Behinderte wurde auf entsprechende Sozialräume und gut erreichbare Aufzüge geachtet. Ob separate Parkplätze, das Bereitstellen von Rollstühlen nach Reservierung oder Hilfeleistung durch den ansässigen Sanitätsdienst — hier wurde ein gutes Konzept geschaffen, um auch Menschen mit Handicap gerecht zu werden. Für die Businesswelt stehen Konferenzräume in verschiedenen Größen mit kompletter Ausstattung zur Verfügung. Sie können auf Wunsch sowohl mit Catering als auch mit einem Komplettservice gebucht werden. An die Bedürfnisse von VIP-Gästen wurde hier ebenso gedacht wie an den Handeltreibenden, dem eine Mehrwertsteuer-Erstattung direkt am Flughafen ermöglicht wird. Selbstverständlich gehören zu diesem modernen Flughafen auch Wechselstuben, Geld-, Briefmarken- und Passfoto-Automaten, Briefkästen, Faxgeräte, Schließfächer fürs Gepäck und Wertsachen sowie kostenlose Gepäckwagen, die den leichteren Transport von Koffern ermöglichen. Klimatisierte Räume und Hundeboxen sollen mitreisenden Haustieren in der Quarantänestation den Aufenthalt so erträglich wie nur möglich machen. Auch Tiere aus dem Im- und Export machen hier Zwischenstation, bis die gesetzlichen Bedingungen erfüllt sind.

Restaurants, Shopping, Fundbüro, Hotels

Kulinarische Köstlichkeiten bekommen Sie in vier Bars und einem Restaurant; zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und nicht zuletzt drei Duty-free-Shops ermöglichen dem Passagier Souvenirs, Mitbringsel, Reiseproviant oder beim Packen Vergessenes zu erwerben. Das von GlobeGround Gepäckermittlung betriebene Fundbüro steht dem Hilfesuchenden genauso zur Verfügung wie eine Erste Hilfe-Station. Und selbst die Kleinsten wurden mit Wickeltischen für Babys und einem gesonderten Kinderspielbereich inklusive Spielgeräten und der Möglichkeit, Videos anzuschauen, nicht vergessen. Schließlich sind sie die Kunden von morgen! Nahe gelegene Hotels verschiedener Kategorien laden zum angenehmen Verweilen in der Hauptstadt ein und können direkt vom Flughafen aus gebucht werden.

Flughafen Schönefeld — Lust aufs Reisen

Der Flughafen Berlin Schönefeld verändert sich; eins aber bleibt ihm dauerhaft erhalten: sein ganz besonderer Charme. Er gibt dem Reisenden das Gefühl, dass Welt ihm offensteht und lässt ferne Reiseländer ganz nah erscheinen. Viele unterschiedliche Reiseziele werden von Berlin-Schönefeld aus angeflogen. Manch ein Besucher setzt sich hier gern auf die Terrasse und kostet schon einmal vom Fernweh. Geheilt wird es dann beim Fliegen.